Gedichte 2019



Poesie-Café


Kastanie in voller Blüte Foto Edith Meyer

Im Schloss Bremgarten

Wer hat einst die alten Kastanien gepflanzt,
Wer aus dem steinernen Brunnen getrunken,
Wer im geschmückten Saale getanzt?
Sie sind dahin, vergessen, versunken.

Heut sind wir es, die der Tag bescheint
Und denen die lieben Vögel singen:
Wir sitzen um Tafel und Kerzen vereint,
Trankopfer dem ewigen Heute zu bringen.

Und wenn wir dahin und vergessen sind,
Wird immer noch in den hohen Bäumen
Die Amsel singen und singen der Wind,
Und drunten der Fluss an den Felsen schäumen.

Und in der Halle beim Abendschrei
der Pfauen sitzen andere Leute.
Sie plaudern, sie rühmen wie schön es sei,
bewimpelte Schiffe fahren vorbei,
und es lacht das ewige Heute.

Hermann Hesse  (1877-1962)




Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August



Home