Gedichte 2019



Poesie-Café


Apfelbaum Foto Edith Meyer

Mit einem Apfel in der Hand

Wenn es wahr ist, dass unser Elend
mit einem Apfel begonnen hat,
können wir ihn zurückerstatten?
Freilich, wo finden wir die Mauer
um das richtige Paradies?

Am besten, man versucht, über jede
heimlich einen Apfel zu werfen.
Zahllos sind die Gärten des Misstrauens,
viele Äpfel werden verfaulen.

Aber wo es zu duften beginnt
Nach Bratäpfeln, werde ich wieder hoffen,
dass ein Engel sein feuriges Schwert entschärft.

Christine Busta (1915-1987)

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September


Home