Gedichte 2010
Poesie-Café


Schneeglöggli im Januar Foto Edith Meyer

Gedicht zum Monat Februar

Manchmal,
wenn du es nicht erwartest,
kann es sein, dass du
Neues erlebst.
Manchmal, wenn du nicht daran
denkst, kann Neues entstehen.
Nimm wahr,
was sich in dir verändert,
was neu entsteht.
Nimm es an, das Neue in dir,
das du nicht gesucht,
nicht erschaffen hast.
Nimm es an,
lass es wachsen.
Schütze es
vor den Ängstlichen,
den Zweiflern,
den Spöttern,
den Allwissenden.
Trag Sorge dazu,
vertraue darauf.
Nimm es an.
Sag ja.

Max Feigenwinter (*1943)
Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember


Home