Gedichte 2010
Poesie-Café


Gedicht zum Monat März

Morgenwonne 

Ich bin so knallvergnügt  erwacht.
Ich klatsche meine Hüften.
Das Wasser lockt, die Seife lacht,
es dürstet mich nach Lüften.

Aus meiner tiefsten Seele zieht
mit Nasenflügelbeben
ein ungeheurer Appetit
auf Frühstück – und auf Leben.

 Joachim Ringelnatz (1883-1934
Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember


Home