Gedichte 2010
Poesie-Café

Gedicht zum Monat Juli

Klöntalmorgen Foto Edith Meyer

Don’t go back to sleep

The breeze at dawn has secrets to tell you
Don't go back to sleep.
You must ask for what you really want.
Don't go back to sleep.
People are going back and forth
Across the doorsill
where the two worlds touch.
The door is round and open.
Don't go back to sleep.

Mevlana Jalaluddin Rumi (1207-1273)
translated by John Moyne and Coleman Bark

Gang nöd zrugg is Bett

De Morgewind
verzellt  dir es  Gheimnis
Gang nöd zrugg is Bett
schlaf nöd wieder  i.

Verlang  nach dem
wo  würklich wottsch
gang  nöd zrugg is Bett
schlaf nöd wieder  i.

D Lüt  gönd vorwärts
und zrugg
über  d  Schwelle
wo  die zwei Wälte
sich träffed
s Tor isch rund und offe.
Gang nöd zrugg is Bett
schlaf nöd wieder i.

Übersetzt aus dem Englischen
von Edith Meyer

Schlaf nicht wieder ein

Der Morgenwind vertraut dir Geheimnisse an
Schlaf nicht wieder ein.
Verlange das, was du wirklich willst.
Schlaf nicht wieder ein.
Menschen gehen vorwärts und rückwärts
Über die Schwelle
Wo die zwei Welten sich treffen.
Die Tür ist rund und offen.
Schlaf nicht wieder ein.

Übersetzt aus dem Englischen
von Edith Meyer

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember


Home