Gedichte 2012



Poesie-Café



Fussspuren im Schnee Foto Edith Meyer

Similmente
Alla fin fine
l’amore è imperscrutabile e indicibile,
ma nel tragitto
quale fitta sostanza di parole;
similmente la vita:
in ultimo mistero, però madre
dei mille e mille discorsi e racconti.
Aureliio Buletti (*1946)

Aehnlich
Letztendlich ist Liebe unergründlich
und nicht in Worte zu fassen
und doch versuchen wir, uns ihr
in dichten Wortgespinsten anzunähern.
Aehnlich das Leben:
letztlich ein Geheimnis, und doch Mutter
von tausend und abertausend
Gesprächen und Geschichten.
(Übertragung: Edith Meyer)


Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember





Home